Letztes Update am Fr, 10.05.2019 09:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EnBW legte dank Netze und Ökostroms zu



Düsseldorf/Karlsruhe (APA/Reuters) - Der deutsche Energiekonzern EnBW hat im ersten Quartal dank Zuwächse im Netzbetrieb und im Ökostrom mehr verdient. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sei um gut 5 Prozent auf 723 Mio. Euro gestiegen, teilte der Konzern am Freitag mit.

Unter dem Strich fuhr EnBW, der mit rund 30 Prozent am niederösterreichischen Versorger EVN beteiligt ist, 274 Mio. Euro ein - doppelt soviel wie vor Jahresfrist. Einbußen musste der Energiekonzern im Vertriebsgeschäft hinnehmen, wo höhere Beschaffungskosten die Margen drückten. Finanzchef Thomas Kusterer bekräftigte die Prognose, wonach im Gesamtjahr der operative Gewinn in einer Bandbreite von 2,35 bis 2,5 Mrd. Euro liegen solle - 9 bis 16 Prozent über dem Vorjahr.

~ ISIN DE0005220008 WEB http://www.enbw.com ~ APA124 2019-05-10/09:15




Kommentieren