Letztes Update am Fr, 10.05.2019 12:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis fester bei 70,89 Dollar je Fass



Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Freitagvormittag etwas fester gezeigt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 70,89 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Donnerstag notierte der Brent-Future zuletzt bei 70,39 Dollar.

Auch an den Rohstoffmärkten wird der Handelskonflikt zwischen den USA und China derzeit aufmerksam verfolgt. Unterstützung erhielten die Ölpreise zudem durch das sich verknappende Angebot, schreiben die Analysten der Commerzbank.

Darauf deute hin, dass am Terminmarkt Brent-Öl mit Fälligkeit im Juli schon fast einen Dollar mehr kostet als jenes mit Fälligkeit August. Das Ölangebot aus Venezuela und dem Iran sei zudem aufgrund der US-Sanktionen rückläufig. Dazu kommen Qualitätsprobleme mit Rohöl aus Russland, so die Analysten.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Donnerstag auf 69,66 Dollar pro Barrel gestiegen. Am Mittwoch hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 69,88 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit moderaten Gewinnen. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.1285,46 Dollar (nach 1.283,74 Dollar am Donnerstag) gehandelt. Die Goldpreise profitierten damit kaum von der jüngsten Eskalation im Handelsstreit.




Kommentieren