Letztes Update am Fr, 10.05.2019 12:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Bankomaten in Oberösterreich gesprengt: Beide Coups erfolglos



Linz/Ottnang (APA) - Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag in Oberösterreich zwei Bankomaten gesprengt. Sowohl in Linz und als auch in Ottnang (Bezirk Vöcklabruck) schafften es die Täter nicht, an die Geldkassetten zu kommen. Eine Fahndung brachte vorerst kein Ergebnis. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, war laut Ermittlern vorerst nicht klar.

In Linz betrat zumindest ein Täter gegen 2.00 Uhr das Foyer eines Geldinstituts und sprengte dort den Bankomaten. Dieser wurde stark beschädigt, an das Geld gelangte der Täter aber nicht. Er flüchtete unerkannt. Etwa zwei Stunden später, gegen 4.00 Uhr, versuchten Unbekannte den Bankomaten im Foyer einer Bank in Ottnang zu sprengen. Wieder schafften es die Täter nicht, an die Geldkassette zu kommen und flüchteten ohne Beute.




Kommentieren