Letztes Update am Fr, 10.05.2019 17:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Notenbanker - Handelskonflikt könnte Fed zu Zinssenkung treiben



Washington (APA/Reuters) - Die US-Notenbank (Fed) könnte nach Worten eines führenden Vertreters durch eine Zuspitzung des Handelsstreits zu Zinssenkungen gezwungen sein. Dies wäre dann der Fall, wenn die US-Verbraucher wegen höherer Preise infolge der gegen China verhängten Strafzölle ihre Konsumausgaben zurückfahren würden, sagte der Chef des Fed-Ablegers von Atlanta, Raphael Bostic, am Freitag auf einer Veranstaltung.

Am Donnerstag hatte Bostic noch davor gewarnt, dass die Erhebung neuer Sonderzölle auf chinesische Waren die Inflation anheizen könnte.

Die USA hoben am Freitag die Einfuhrgebühren für bestimmte chinesische Produkte von zehn auf 25 Prozent an. Betroffen sind Waren aus 5700 Kategorien im Gesamtvolumen von 200 Mrd. Dollar. Die Führung in Peking kündigte umgehend Gegenmaßnahmen an. Details nannte sie nicht.

~ WEB http://www.federalreserve.gov/ ~ APA531 2019-05-10/17:51




Kommentieren