Letztes Update am Fr, 10.05.2019 18:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Börse London schließt knapp behauptet



London (APA) - Der Londoner Aktienmarkt hat am Freitag knapp behauptet geschlossen. Der FTSE-100 Index ging um 4,12 Einheiten oder 0,06 Prozent tiefer bei 7.203,29 Punkten aus dem Handel. Unter den im Leitindex gelisteten Titeln standen sich 61 Gewinner und 38 Verlierer gegenüber. Ein Titel schloss unverändert.

In Bezug auf den Handelsstreit zwischen den USA und China haben Anleger in Europa am heutigen Handelstag zunächst noch vorwiegend optimistisch in die Zukunft geblickt. Nach einem Tweet von US-Präsident Donald Trump, wo dieser schrieb „Es gibt überhaupt keinen Grund zur Eile“, reagierten Börsianer jedoch vermehrt mit Zurückhaltung und stimmten sich damit auf möglicherweise langwierige Auseinandersetzungen mit China ein.

In Großbritannien standen heute gleich zwei wichtige Wirtschaftsdaten auf dem Programm. So wurden heute etwa Zahlen um Bruttoinlandsprodukt veröffentlicht: Trotz der Brexit-Unsicherheiten hat die britische Wirtschaft zu Jahresbeginn wieder Fahrt aufgenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte von Jänner bis März um 0,5 Prozent zum Vorquartal zu, wie das Statistikamt (ONS) mitteilte. Ende 2018 lag lediglich ein Plus von 0,2 Prozent vor. Zudem ist in Großbritannien die Industrieproduktion im März trotz des drohenden Brexit deutlich stärker als erwartet gestiegen.

Im FTSE-100 konnten nach Zahlen die Titel der British-Airways-Mutter IAG mit plus 1,90 Prozent ihre gute Position auf Platz zwei im Leitindex halten. Teures Kerosin und der Preiskampf unter Europas Fluggesellschaften haben der IAG im ersten Quartal einen Gewinneinbruch beschert. Im Späthandel kletterten die Titel von Intertek mit plus 1,99 Prozent an die Spitze des „Footsie“ und überholten damit jene der Fluglinie.

Am unteren Ende der Kurstafel platzierten sich die Titel des Immobilien-Unternehmens British Land mit minus 2,40 Prozent. Land Securities verloren 1,05 Prozent. Die Papiere des Großhändlers Bunzl verbilligten sich um 2,97 Prozent und belegten damit den letzten Platz im Londoner Leitindex.

~ ISIN GB0001383545 ~ APA552 2019-05-10/18:28




Kommentieren