Letztes Update am Sa, 11.05.2019 13:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brand in Wien-Simmering - Teile des Dachs eingestürzt



Wien (APA) - Das Feuer in einem Mehrparteienhaus in Wien-Simmering hat sich zu einem Großbrand entwickelt. Die Feuerwehr, die mittlerweile Alarmstufe 5 ausgerufen hat, hat kurz nach Mittag vermeldet, dass Teile des Daches eingestürzt sind. 180 Einsatzkräfte und 40 Feuerwehrfahrzeuge sind bei dem Haus auf der Simmeringer Hauptstraße Ecke Enkplatz, um gegen die Flammen zu kämpfen.

Die Hausbewohner wurden evakuiert. Auch der Bereich rund um den Enkplatz wurde geräumt. „Bitte meiden Sie das Gebiet“, schrieb die Wiener Polizei über Twitter.

Verletzt wurde bisher niemand. Die Wiener Berufsrettung ist allerdings mit einem Großaufgebot in Simmering und bekommt Unterstützung von den Rettungsgemeinschaften des Arbeiter Samariter Bundes, des Roten Kreuzes, der Johanniter Unfall Hilfe und des Malteser Hospitaldienstes.

Der Einsatzbereich zwischen der Grillgasse und der Kopalgasse ist für den gesamten Verkehr gesperrt, vermeldete der Autofahrerklub ARBÖ. Auch der Betrieb der Straßenbahnlinie 71 wurde eingestellt. Das Feuer ist aus ungeklärter Ursache gegen 10.00 Uhr im Dachgeschoß ausgebrochen.




Kommentieren