Letztes Update am Sa, 11.05.2019 13:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brand in Wien-Simmering -87-Jährige hat vermutlich Rauchgasvergiftung



Wien (APA) - Laut Polizei ist bei dem Großbrand in einem Mehrparteienhaus in Wien-Simmering eine Frau vermutlich verletzt worden. Die 87-Jährige ist mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden. Informationen über weitere Verletzte gab es am frühen Samstagnachmittag nicht, schrieb die Exekutive über Twitter.

Die Rauchsäule war kilometerweit in der Stadt zu sehen. Am Einsatzort, der zwischen Kopalgasse und Grillgasse großflächig abgesperrt war, haben sich zahlreiche Schaulustige eingefunden.




Kommentieren