Letztes Update am Sa, 11.05.2019 20:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hagel und Sturm: Mailänder Flughafen musste geschlossen werden



Rom (APA) - Wegen Gewitter, Sturms und heftigen Hagels, der die Landebahnen mit zwei Zentimeter Eis bedeckte, ist der Mailänder Flughafen Mailand Malpensa am Samstagnachmittag über eine Stunde lang geschlossen geblieben. Dutzende Flüge mussten auf den Flughafen Turin Caselle umgeleitet werden. Bei den Abfahrten kam es zu erheblichen Verspätungen, berichteten italienische Medien.

Wegen des starken Sturms stürzten mehrere Bäume in Ortschaften der Lombardei. Ein Baum fiel auf ein Auto unweit der lombardischen Stadt Lodi. Ein 84-jähriger Autofahrer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das schlechte Wetter beeinträchtigte die Feierlichkeiten für das 92. Jubiläum der Gründung der Alpini-Gebirgsjäger-Vereinigung, die an diesem Wochenende in Mailand geplant sind. Ursprünglich waren 500.000 Alpini in Mailand erwartet.




Kommentieren