Letztes Update am So, 12.05.2019 10:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unwetter - Regen und Blitzschlag: Steirische Feuerwehren im Einsatz



Liezen/Kindberg (APA) - Die steirischen Feuerwehren haben am Samstagabend gleich zu mehrere Unwettereinsätzen ausrücken müssen. Wie der Feuerwehrverband Liezen in einer Aussendung mitteilte, spielten sich die Einsätze vor allem in der Zeit von 18.00 und 19.00 Uhr ab. Es galt auch, zwei Brände zu löschen, die durch Blitzschlag ausgelöst wurden.

Der Großteil der Einsätze war rund um die Bezirkshauptstadt Liezen zu bewältigen. In Tausing stand eine Hausetage unter Wasser, die von der Feuerwehr ausgepumpt wurde. In Stainach trat ein Bach über die Ufer und vermurte Verkehrswege, auch bei der Volksschule Wörschach galt es einen Unwettereinsatz zu bewältigen. Weiters waren die Feuerwehren Niederöblarn und Stein an der Enns mit Auspumparbeiten beschäftigt.

In Irdning wurde ein Zimmerbrand nach einem Blitzschlag gemeldet, der von zwei Feuerwehren bekämpft wurde. Und zu einem Brand wegen eines Blitzschlags kam es auch in der Gemeinde Kindberg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag), teilte die Polizei am Sonntag mit. Das Feuer war im Bereich des Vorhauses ausgebrochen, den Hausbewohnern gelang es, den Großteil des Brandes zu löschen. Die Freiwillige Feuerwehr Kindberg-Hadersdorf und die Berufsfeuerwehr der Voestalpine übernahmen die Nachlöscharbeiten. Verletzt wurde niemand.




Kommentieren