Letztes Update am So, 12.05.2019 13:50

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unwetter - Politik sicherte Betroffenen im Burgenland rasche Hilfe zu



Mattersburg (APA) - Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) und sein Stellvertreter Johann Tschürtz (FPÖ) haben den Betroffenen der jüngsten Wetterkapriolen rasche Hilfe zugesagt. „Das Land Burgenland fördert über die Katastrophenbeihilfe die Behebung von außergewöhnlichen Schäden, die durch Unwetter entstanden sind“, wurde am Sonntag in einer Aussendung betont.

Hervorgehoben wurde von Tschürtz in seiner Funktion als Sicherheitsreferent die Landessicherheitszentrale, die sich bei den Unwettern am Samstag sowie in der Nacht auf Sonntag erneut als „koordinierende Drehscheibe“ bewährt habe. „Unser Dank gilt den Feuerwehren, allen Einsatzkräften und Helfern, die einmal mehr Großartiges geleistet haben“, wurden Doskozil und Tschürtz zitiert.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren