Letztes Update am So, 12.05.2019 15:14

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Georg Brockmeyer wird neuer Geschäftsführer der SPÖ Oberösterreich



Linz (APA) - Der ehemalige SPÖ-Kommunikationsleiter Georg Brockmeyer wird neuer Landesgeschäftsführer der Sozialdemokraten in Oberösterreich. Damit übernehme „ein erfolgreicher Wahlkämpfer und erfahrener Politprofi die Spitze der roten Landesorganisation“, hieß es in einer Aussendung am Sonntag. Die bisherige Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer lege aus privaten Gründen ihre Funktion zurück.

Ex-Parteichef Christian Kern hatte Brockmeyer im März 2018 von der SPD Niedersachsen geholt. Nach dem Wechsel an der Parteispitze in Wien und internen Turbulenzen musste der Deutsche im Oktober aber bereits wieder gehen. Zweieinhalb Jahre vor der nächsten Landtagswahl in Oberösterreich 2021 soll der 44-Jährige nun dafür sorgen, dass die Roten in Oberösterreich wieder zulegen. „Wir wollen so stark werden, dass nur mit der SPÖ eine Regierung möglich ist“, erklärte Landesparteichefin und Landesrätin Birgit Gerstorfer. Derzeit hat die ÖVP in der Proporzregierung ein Arbeitsübereinkommen mit der FPÖ. Mit Brockmeyer will Gerstorfer „den idealen Wahlkampfleiter“ gewonnen haben.

Ihr Vorschlag für die Neubestellung muss noch vom Landesparteivorstand am 3. Juni abgesegnet werden. Über die politische Zukunft der bisherigen Landesgeschäftsführerin war am Sonntag noch nichts bekannt.

~ WEB http://www.spoe.at ~ APA198 2019-05-12/15:09




Kommentieren