Letztes Update am So, 12.05.2019 17:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Manchester City nach 4:1 in Brighton englischer Meister



Brighton/Liverpool (APA) - Manchester City ist englischer Fußball-Meister. Die „Citizens“ gewannen am Sonntag in der letzten Runde das Auswärtsspiel gegen Brighton mit 4:1 und beendeten die Premier League damit einen Punkt vor Champions-League-Finalist Liverpool, dessen Heim-2:0 gegen Wolverhampton wertlos war.

City gelang als erstem Club seit Manchester United vor zehn Jahren in der englischen Liga die erfolgreiche Titelverteidigung, die Truppe von Pep Guardiola trug sich zum insgesamt sechsten Mal in die Meisterliste ein. Liverpool hingegen muss weiter auf die erste Meisterschaft seit 1990 warten - und das, obwohl man 97 Zähler ergatterte. Nur zweimal holte ein Team in der Premier-League-Geschichte mehr Punkte: ManCity in dieser (98) und in der vergangenen Saison (100).

Außerdem steht seit Sonntag auch endgültig fest, dass Red Bull Salzburg fix in der Champions-League-Gruppenphase steht. Tottenham beendete die Liga an vierter Stelle und ist dadurch ebenso wie der zweite Champions-League-Finalist Liverpool fix für die Königsklasse qualifiziert.




Kommentieren