Letztes Update am Mo, 13.05.2019 09:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unwetter - Kärntner Feuerwehren rückten wegen Sturmschäden aus



Millstatt/Wolfsberg (APA) - Sturmböen haben in der Nacht auf Montag zu mehreren Feuerwehreinsätzen in Kärnten geführt. In Millstatt (Bezirk Spittal an der Drau) wurde eine Hütte abgedeckt und nahe der Bezirkshauptstadt Wolfsberg blockierten umgestürzte Bäume eine Straße.

Gegen 22.30 Uhr war die Feuerwehr Forst bei Wolfsberg alarmiert worden: Eine Verbindungsstraße zwischen zwei Ortschaften war durch umgestürzte Bäumen blockiert, gegen Mitternacht war die Straße wieder frei, teilte die Feuerwehr mit. Starke Windböen deckten etwa zwei Stunden später eine Badehütte in Millstatt ab. Das Dach flog davon und landete auf der Fahrbahn der Millstätter Straße (B98). Die Konstruktion wurde entfernt und gesichert.




Kommentieren