Letztes Update am Mo, 13.05.2019 14:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Armbrust-Fall in Passau - Zwei weitere Leichen entdeckt



Passau (APA/dpa) - Im Zusammenhang mit dem Passauer Armbrust-Fall haben Ermittler zwei Leichen in Niedersachsen gefunden. Die toten Frauen seien in der Wohnung eines der Passauer Opfer in Wittingen (Landkreis Gifhorn) entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag.

In Passau waren drei Toten in einer Pension mit Pfeilen in den Körpern gefunden worden. Die Polizei stellte dort zwei Armbrüste sicher. Hinweise auf eine Beteiligung weiterer Menschen gebe es nicht, hieß es am Wochenende.

Bei den Toten handelt sich um einen 53-jährigen Mann sowie um zwei Frauen im Alter von 33 und 30 Jahren. Sie stammen den Angaben zufolge aus Niedersachsen und Rheinland-Pfalz und hatten sich am Freitag in der Pension eingemietet.




Kommentieren