Letztes Update am Mo, 13.05.2019 15:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Börsen zur Eröffnung klar im Minus erwartet



New York (APA/dpa-AFX) - Die Wall Street dürfte am Montag unter einer weiteren Eskalation des Handelskonfliktes zwischen den USA und China leiden. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart 1,74 Prozent tiefer bei 25.492 Punkten. Am Freitag hatten die Anleger noch ihren Pessimismus in puncto Zollstreit etwas abgestreift.

Nun aber schlägt China im Handelsstreit zurück: Ab 1. Juni sollen bestehende Zölle auf amerikanische Produkte erhöht werden. Knapp 2500 US-Produkte sollen demnach mit 25 Prozent Importzoll belegt werden. Auf weitere Waren sollen ebenfalls Strafzölle erhoben werden, allerdings mit niedrigeren Zollsätzen.

Vergangene Woche hatten die USA ihrerseits Zölle auf chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden US-Dollar von 10 auf 25 Prozent angehoben.

Die Ankündigung der Vergeltungsmaßnahmen Chinas belastete insbesondere die Aktien des Computerherstellers Apple und des Flugzeugherstellers Boeing, die im vorbörslichen US-Handel jeweils rund 4 Prozent einbüßten. Beide Konzerne hängen besonders stark von Geschäften mit dem Reich der Mitte ab.

Unter den weiteren Einzelwerten verloren die Papiere von Facebook vorbörslich mehr als 2 Prozent. Die Forderung nach einer Zerschlagung des Online-Netzwerks wird verstärkt zu einem Thema für den Vorlauf zur US-Präsidentenwahl 2020. Mit der Senatorin Kamala Harris sprach sich eine weitere Politikerin aus dem Lager der Demokraten dafür aus, dass die amerikanische Regierung eine Aufspaltung des Unternehmens prüfen sollte.

Die Anteilsscheine von Uber weiteten vorbörslich ihre Verluste vom Freitag aus und sackten um rund 5 Prozent ab. Der Fahrdienstvermittler war bereits zum Wochenschluss bei der größten Börsenpremiere seit Jahren auf eine schwache Nachfrage von Anlegern gestoßen.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA338 2019-05-13/15:03




Kommentieren