Letztes Update am Di, 14.05.2019 09:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich mit moderaten Gewinnen erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Dienstag mit freundlicher Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund zwölf Punkte über dem Schluss-Stand vom Montag (3.009,80) liegen. Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.002,00 und 3.035,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 3.018,50 Punkten aus.

Die europäischen Leitbörsen werden vorbörslich mit einer leichten Erholung erwartet, nachdem zum Wochenstart schwache US-Börsen auf die Indizes gedrückt hatten. Ins Zentrum rückte erneut der Handelsstreit zwischen den USA und China, der sich zuletzt durch neue Zölle überraschend wieder zugespitzt hatte. Am Vormittag stehen nun die Konjunkturerwartung des ZEW im Fokus.

In Wien steht heute ein Börsengang an: Erstmals werden Aktien von Frequentis gehandelt. Der Anbieter von Kommunikationssystemen startet auch an der Frankfurter Börse. Der Platzierungspreis wurde mit 18 Euro je Aktie am unteren Ende der Preisspanne, die 18 bis 21 Euro pro Aktie betragen hatte, festgelegt.

Vorbörslich hat bereits die BAWAG Geschäftszahlen für das erste Quartal vorgelegt. Niedrigere Betriebsausgaben und Risikokosten sowie höhere operative Kernerträge haben den Gewinn der Bank zum Jahresstart steigen lassen. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich um 9 Prozent auf 127 Mio. Euro, der Nettogewinn legte um 12 Prozent auf 97 Mio. Euro zu. Am Montag waren die BAWAG-Aktien mit einem Minus von 1,17 Prozent auf 38,98 Euro aus dem Handel gegangen.

Deutlich fester hatten hingegen die Papiere der Agrana geschlossen. Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern hatte Jahreszahlen für 2018/19 vorgelegt. Der Gewinn ist deutlich zurückgegangen und die Dividende soll auf 1,0 (1,125) Euro je Aktie gekürzt werden. Für 2019/20 erwartet man hingegen mehr EBIT und Umsatz. Der Kurs der Agrana schloss mit einem Plus von 1,33 Prozent bei 19,74 Euro.

Am Montag hatte der ATX um 1,35 Prozent schwächer bei 3.009,80 Punkten geschlossen.

Die größten Kursgewinner im prime market am Montag:

~ Agrana +1,33% 19,74 Euro Mayr-Melnhof +0,53% 113,20 Euro Flughafen Wien +0,40% 37,75 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Montag:

~ AT&S -4,41% 16,71 Euro Andritz -3,33% 34,30 Euro Palfinger -3,25% 26,80 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA072 2019-05-14/08:57




Kommentieren