Letztes Update am Di, 14.05.2019 09:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tschechischer MEP Zahradil erwägt Präsidentschaftskandidatur



Prag (APA) - Der tschechische Europaabgeordnete und Spitzenkandidat der Europäischen Konservativen und Reformisten (ECR), Jan Zahradil (56), erwägt seine Kandidatur für das Amt des Staatsoberhaupts in seinem Land. Zahradil, langjähriges Mitglied der konservativen Demokratischen Bürgerpartei (ODS), deutete dies in einem Interview mit der tschechischen Tageszeitung „Pravo“ (Dienstagsausgabe) an.

„Das ist ein offenes Fenster, über das man nachdenken kann“, antwortete er auf die Frage, ob er für das Präsidentenamt kandidieren wolle. Sollte die ODS künftig Bestandteil der Regierungskoalition sein, werde sie dies „in Form eines Postens kapitalisieren wollen“, so Zahradil, der früher als Verbündeter des einstigen ODS-Chefs und ehemaligen Staatspräsidenten Vaclav Klaus galt.

In April hatte der Medienunternehmer Jaromir Soukup angekündigt, bei der nächsten Präsidentenwahl 2023 antreten zu wollen. Die Wahl des Staatschefs wird Anfang 2023 stattfinden, wenn das zweite fünfjährige Mandat des amtierenden Präsidenten Milos Zeman zu Ende geht. Zeman darf nicht ein weiteres Mal antreten.




Kommentieren