Letztes Update am Di, 14.05.2019 11:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brand in Wien-Simmering - Sicherungsarbeiten fortgesetzt



Wien (APA) - Die Sicherungsarbeiten sind nach dem Brand in Wien-Simmering vom Samstag auch am Dienstag fortgesetzt worden. Laut dem Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, Gerald Schimpf, konnten noch am Montagabend die Bewohner der unteren Stockwerke von vier Stiegen des Hauses Simmeringer Hauptstraße 68-74 vorübergehend in ihre Appartements zurückkehren, um einige Habseligkeiten zu holen.

„Das betrifft vor allem die Geschoße bis einschließlich des dritten Stocks“, sagte Schimpf zur APA. In den stärker betroffenen Regionen - also im vierten Stock direkt unter dem zerstörten Dachgeschoß - waren auch statische Maßnahmen erforderlich. Die Feuerwehr habe an Ort und Stelle nach wie vor die Einsatzleitung über, sagte Schimpf. Es gehe um die Koordination zwischen den Einsatzorganisationen und anderer an den Sicherungs- und Aufräumarbeiten beteiligten Organisationen. Die eigentlichen Arbeiten wurden aber „Stück für Stück“ an Fachfirmen übergeben.

Unterdessen hat die Caritas großes Echo auf ihren Spendenaufruf für die Betroffenen des Brandes erhalten. Wie Klaus Schwertner, Geschäftsführer der Caritas der Erzdiözese Wien, der APA mitteilte, wurden bereits mehrere tausend Euro nur über Facebook gespendet. Schwertner sprach von „großer Solidarität und Bereitschaft zu helfen. Nachbarschaftshilfe funktioniert großartig“. Alle würden zusammenhelfen, „Bezirk, lokale Vereine, Kirchen“. Darüber hinaus hätten sich viele Simmeringer Firmen gemeldet, die unterstützen wollen. „Derzeit werden keine Sachspenden mehr benötigt. Es gibt bereits ein großes volles Lager“, sagte Schwertner.

Auch bei den Wiener Linien war Rückkehr zur Normalität angesagt. Die Straßenbahnlinie 71 - wegen des Brandes im Bereich Enkplatz unterbrochen - verkehrte seit den Morgenstunden des Dienstags wieder normal.

(S E R V I C E - Spenden an: RBI Raiffeisen Bank International; BIC: RZBAATWW; IBAN: AT16 3100 0004 0405 0050, Kennwort: Simmering/Großbrand; Online an www.caritas-wien.at, Kennwort: Simmering/Großbrand angeben.)




Kommentieren