Letztes Update am Di, 14.05.2019 12:37

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Mittag) - ATX tendiert im Mittagshandel klar befestigt



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Dienstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 3.032,84 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 23,04 Punkten bzw. 0,77 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,44 Prozent, FTSE-100/London +0,80 und CAC-40/Paris +0,97 Prozent.

Der Leitindex für den heimischen Aktienmarkt gab damit zwar Teile seiner Vormittagsgewinne ab, blieb aber deutlich in der Gewinnzone. Im Verlauf stand in Wien neben Konjunkturdaten aus Europa der zweite Börsengang an der Wiener Börse heuer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Börsenprofis blicken überraschend pessimistisch auf die deutsche Konjunktur. Das Barometer für ihre Erwartungen für das nächste halbe Jahr fiel im Mai um 5,2 auf minus 2,1 Punkte, wie das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mitteilte. Zuvor war das Stimmungsbarometer sechs Monate in Folge gestiegen. Die Einschätzung der aktuellen Lage fiel hingegen etwas besser als erwartet aus.

Wie erwartet ist hingegen die Industrieproduktion in der Eurozone im März gesunken. In den Industrieunternehmen ist die Fertigung im Monatsvergleich um 0,3 Prozent gesunken, teilte Eurostat mit.

Kurz nach 12.00 Uhr notierte der Kurs von Frequentis um 1,11 Prozent unter dem Ausgabepreis von 18,00 Euro auf 17,80 Euro. Die Aktien des Anbieters von Kommunikationssystemen wurden Dienstagfrüh erstmals an der Wiener Börse im prime market gehandelt. Die erste Kursbildung kam bei 18,10 Euro zustande, was einer Marktkapitalisierung von 238,9 Mio. Euro entspricht.

Nach der heutigen Zahlenvorlage deutlich befestigt notierten die Papiere der BAWAG. Sie legten zuletzt um 1,54 Prozent auf 39,58 Euro zu. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich um 9 Prozent auf 127 Mio. Euro, der Nettogewinn legte um 12 Prozent auf 97 Mio. Euro zu.

An der Spitze des ATX standen wie im Frühhandel die Papiere des Verbund. Die Anteilsscheine des Energiekonzerns verteuerten sich um 3,26 Prozent auf 45,66 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 9.40 Uhr bei 3.051,26 Punkten, das Tagestief lag kurz nach Handelsbeginn bei 3.009,06 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,67 Prozent höher bei 1.530,83 Punkten. Im prime market zeigten sich 23 Titel mit höheren Kursen, neun mit tieferen und vier unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 1.205.511 (Vortag: 853.689) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 32,34 (22,95) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Verbund mit 125.266 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 5,66 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA244 2019-05-14/12:34




Kommentieren