Letztes Update am Di, 14.05.2019 12:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Rentenmarkt am Vormittag etwas leichter



Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Dienstag, gegen Mittag etwas leichter tendiert. Sowohl die dreißigjährigen als auch die fünfjährigen heimischen Benchmark-Anleihen gaben etwas nach. Im Gegenzug sind die Renditen leicht gestiegen. Die zehn- und zweijährigen Staatspapiere notierten hingegen unverändert.

Konjunkturdatenseitig gab es für Anleger in der Eurozone am heutigen Handelstag bereits einige wichtige Daten zu beachten: So ist das ZEW-Barometer zu den Konjunkturerwartungen deutscher Börsianer überraschend schwächer ausgefallen als erwartet. Der Indikator fiel um 5,2 Punkte auf minus 2,1 Zähler. Ökonomen hatten mit einem weiteren Anstieg auf 5,0 Zähler gerechnet. Zuvor war er sechs Monate in Folge gestiegen.

Zudem ist in der Eurozone die Industrieproduktion im März weiter geschrumpft. In den Industrieunternehmen sei die Fertigung im Monatsvergleich um 0,3 Prozent gesunken, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Analysten hatten diesen Rückgang im Mittel erwartet. Es war bereits der fünfte Dämpfer im Verlauf eines halben Jahres.

Heute um 11.40 Uhr notierte der marktbestimmende Juni-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 166,42 um 10 Ticks unter dem letzten Settlement von 166,52. Das bisherige Tageshoch lag bei 166,56, das Tagestief bei 166,31. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 25 Basispunkte. Der Handel verläuft bei dünnem Volumen. In Frankfurt wurden bisher 145.650 Juni-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute Früh bei 1,02 (zuletzt: 1,01) Prozent, die zehnjährige Benchmark-Bundesanleihe rentierte mit 0,25 (0,25) Prozent, die fünfjährige mit -0,26 (-0,27) Prozent und die zweijährige lag bei -0,57 (-0,57) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 45 (zuletzt: 43) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 42 (42) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 32 (28) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 5 (2) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) Vortag Bund 47/02 30 1,50 111,47 111,71 1,02 45 110,78 Bund 29/02 10 0,75 102,38 102,42 0,25 42 102,23 Bund 24/10 5 0,00 110,43 110,60 -0,26 32 110,5 Bund 21/09 2 3,90 109,57 109,62 -0,57 5 109,58 ~




Kommentieren