Letztes Update am Di, 14.05.2019 14:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UBM plant Aufstockung einer Unternehmensanleihe



Wien (APA) - Der börsennotierte Wiener Immobilienentwickler UBM Development AG plant, seine 3,125-Prozent-Anleihe 2018-2023 im Rahmen einer Privatplatzierung um bis zu 45 Mio. Euro auf ein Gesamtanleihevolumen von bis zu 120 Mio. Euro aufzustocken. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die neuen Schuldverschreibungen seien mit denselben Bedingungen ausgestaltet, wie die bestehenden Schuldverschreibungen, einschließlich des Fälligkeitstermins am 16. November 2023. Der Ausgabe- und Abwicklungstermin unterliege den Marktbedingungen und werde innerhalb der nächsten vier Wochen stattfinden. Den Nettoemissionserlös wolle man für allgemeine Unternehmenszwecke verwenden.

~ ISIN AT0000815402 WEB http://www.ubm.at ~ APA304 2019-05-14/13:59




Kommentieren