Letztes Update am Di, 14.05.2019 15:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Taxilenker nahe Wien überfallen



Gerasdorf bei Wien (APA) - Das Industriegebiet Hagenbrunn im Gemeindegebiet von Gerasdorf bei Wien (Bezirk Korneuburg) ist Dienstagfrüh Schauplatz eines Überfalls auf einen Taxilenker gewesen. Ein vorerst unbekannter Täter entkam mit dem Auto und der Geldbörse seines Opfers, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Das Mobiltelefon des Chauffeurs wurde später aufgefunden und sichergestellt.

Laut Polizei war der nun gesuchte Mann kurz vor 7.00 Uhr am Standplatz Stammersdorf in Wien-Floridsdorf in das Taxi gestiegen und hatte das Industriegebiet Hagenbrunn als Fahrtziel angegeben. Als der 38-jährige Lenker dort die beiden Koffer seines Fahrgastes auslud, wurde er der Polizei zufolge mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und sollte in den Kofferraum steigen. Das Opfer ergriff jedoch die Flucht und erstattete von einer nahen Firma aus über Notruf die Anzeige.

Der Täter entkam inzwischen mit dem Taxi. Eine Fahndung verlief bis zum Nachmittag negativ. Die Ermittlungen wurden von der Polizeiinspektion Gerasdorf bei Wien übernommen. Beamte stellten das Mobiltelefon des 38-Jährigen auf der Brünner Straße nahe der Wiener Stadtgrenze sicher.

Der Täter wurde als etwa 1,80 Meter groß, schlank, mit dunklem Teint, schwarzen, kurzen Haaren und Drei-Tages-Bart beschrieben. Er war u.a. mit einem schwarzen Anzug und weißen Hemd sowie dunkler Krawatte bekleidet. Dem Opfer zufolge könnte der Mann ausländischer Herkunft sein. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Gerasdorf bei Wien (Tel.: 059133-3224) erbeten.




Kommentieren