Letztes Update am Di, 14.05.2019 21:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kampf gegen Online-Terror: Macron lädt zu „Christchurch-Gipfel“



Christchurch (APA/dpa) - Zwei Monate nach dem Anschlag in Neuseeland wollen Premierministerin Jacinda Ardern und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron am Mittwoch (13.00 Uhr) in Paris eine Initiative starten, um Internet-Übertragungen von Terrorangriffen zu unterbinden. Zum „Christchurch-Gipfel“ am Nachmittag (16.15 Uhr) sind mehrere Staats- und Regierungschefs eingeladen.

Unter ihnen sind die britische Premierministerin Theresa May, Jordaniens König Abdullah II. und Kanadas Premier Justin Trudeau. Erwartet werden auch Topvertreter aus der Hightech-Branche wie Twitter-Chef Jack Dorsey. Mitte März hatte ein australischer Rechtsextremist zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch angegriffen und 51 Menschen getötet.

Der mutmaßliche Attentäter übertrug seine Tat mit einer Helmkamera über Facebook zu großen Teilen live ins Internet. Davon gibt es auch ein insgesamt 17-minütiges Video, das millionenfach angeklickt wurde. Macron tagt parallel mit rund 80 Topvertretern der Hightech-Branche im Rahmen der Veranstaltung „Tech for Good“.




Kommentieren