Letztes Update am Di, 14.05.2019 22:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Börsen



New York (APA) - Die Wall Street hat am Dienstag einen Teil ihrer am Vortag verbuchten Verluste wettgemacht. Der Dow Jones Industrial Index stieg um 0,82 Prozent auf 25.532,05 Einheiten. Der S&P-500 Index stieg um 0,80 Prozent auf 2.834,41 Zähler. Der Nasdaq Composite Index stieg um 1,14 Prozent auf 7.734,49 Zähler.

Sowohl US-Präsident Donald Trump als auch der chinesische Staatschef Xi Jinping zeigten sich weiterhin gesprächsbereit, nachdem am Montag der Handelsstreit zwischen Washington und Peking eine neue Eskalationsstufe erreicht hatte.

„Wir haben eine gute Gesprächsbasis“, beteuerte der US-Präsident und hob seinen „grenzenlosen Respekt“ gegenüber des chinesischen Staatsoberhaupts hervor.

Nun werden die Staatschefs der beiden größten Volkswirtschaften der Welt am Rande des Gipfels der großen Industrieländer (G20) über den Konflikt reden. Dieser findet Ende Juni in Japan statt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Unternehmensseitig rückten Apple-Aktien mit einem Kursplus von 1,58 Prozent in den Fokus. Der Industriegigant nimmt sich die Neugestaltung seines TV-App-Dienstes vor.

Die Titel von Walt Disney gewannen am Dienstag 1,42 Prozent. Der Konzern übernimmt die Kontrolle beim US-Videodienst Hulu und wird damit zu einem stärkeren Player im Streaming-Geschäft. Disney erhält zudem die Option, dem verbliebenen Partner NBCUniversal aus dem Comcast-Konzern (plus 1,49 Prozent) dessen Anteil von rund einem Drittel in einigen Jahren abzukaufen.

Indes profitierten Coca-Cola-Scheine von einem Analystenkommentar: Die Wertpapiere gewannen 1,33 Prozent, nachdem die US-Investmentbank Morgan Stanley die Aktien hochgestuft hatte.

Die Aktien von Uber stiegen um 7,71 Prozent. Der Fahrtdienstvermittler hatte am Freitag einen enttäuschenden Börsenstart hingelegt und auch am Montag Kursverluste von mehr als 10 Prozent verbucht. Nun dürften die Titel zur Erholung ansetzen.

Für Titel von Ralph Lauren ging es um 3,66 Prozent nach unten. Das Modehaus dürfte mit seinen Geschäftszahlen zum vierten Quartal die Erwartungen der Anleger verfehlt haben.

~ ISIN US78378X1072 US6311011026 US2605661048 ~ APA557 2019-05-14/22:27




Kommentieren