Letztes Update am Mi, 15.05.2019 10:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


72-Jähriger bei Zimmerbrand in Wien-Favoriten schwer verletzt



Wien (APA) - Ein 72-jähriger Mann ist in der Nacht auf Mittwoch bei einem Zimmerbrand in Wien-Favoriten lebensgefährlich verletzt worden. Laut Lukas Schauer, Sprecher der Berufsfeuerwehr, rückten die Einsatzkräfte um 1.15 Uhr zu dem Feuer in der Fernkorngasse aus, das im ersten Stock eines Wohnhauses ausgebrochen war. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, schlugen Flammen aus den Fenstern.

Die Einsatzkräfte brachen die Brandwohnung auf und rückten den Flammen unter Atemschutz mit einer Löschleitung vom Stiegenhaus aus zu Leibe. Mit einer weiteren Leitung verhinderten sie von außen, dass das Feuer auf andere Bereiche des Hauses übergriff. In der Wohnung fanden die Feuerwehrleute den schwerverletzten Inhaber und übergaben ihn an die Berufsrettung. Laut Rettungssprecher Andreas Huber hatte der 72-Jährige großflächige Verbrennungen am Oberkörper erlitten. Er wurde in Lebensgefahr in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr beseitigte den Rauch aus dem Stiegenhaus, der Brandwohnung und aus einem weiteren Appartement. Unklar blieb, warum das Feuer ausgebrochen war.




Kommentieren