Letztes Update am Mi, 15.05.2019 12:55

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bosnien: Strafanzeige von Komsic gegen Präsidiumskollegen Dodik



Sarajevo (APA) - Der kroatische Vertreter im bosnischen Staatspräsidium, Zeljko Komsic, hat Medienberichten zufolge eine Strafanzeige gegen seinen serbischen Präsidiumskollegen Milorad Dodik eingereicht. Komsic wirft ihm vor, einen Aufstand zu schüren, berichten bosnische Medien am Mittwoch.

Dodik hatte am Sonntag, dem Gründungstag der einstigen Streitkräfte der Republika Srpska im Mai 1992, deren Auflösung als Fehler bezeichnet. Zugleich setzte er sich dafür ein, dass serbische Soldaten bei den bosnischen Streitkräften zum Jahrestag künftig die Uniform der bosnisch-serbischen Streitkräfte tragen sollen.

Die gut 10.000 Mann zählenden gemeinsamen bosnischen Streitkräfte wurden im Dezember 2005 gebildet. Dadurch wurden die im Krieg (1992-95) entstandenen, damals gegnerischen Streitkräfte der zwei Landesteile, die Armee Bosnien-Herzegowinas (ABiH - Bosniakisch-Kroatische Föderation) und die Streitkräfte der Republika Srpska, aufgelöst.




Kommentieren