Letztes Update am Mi, 15.05.2019 16:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schweizer Taus-Firma Office World muss drei Filialen schließen



Wien/Zürich (APA) - Die Schweizer Bürobedarfskette Office World, die dem Industriellen und früheren ÖVP-Obmann Josef Taus gehört, muss die Zahl der Filialen reduzieren. Das schreibt die Schweizer „Handelszeitung“ in ihrer aktuellen Ausgabe. In den kommenden Wochen werden drei Geschäfte geschlossen. Betroffen sind die Filialen in Conthey und Brig (Wallis) sowie in Dübendorf (Zürich).

Office-World-Chef Patrick Lobsiger bestätigte die Informationen der „Handelszeitung“: „Die beiden Filialen im Wallis werden aufgehoben, weil sie seit Beginn im Jahre 2014 unrentabel waren und die Miete nicht optimiert werden konnte.“ Im Falle von Dübendorf seien „die Sockelkosten aus Miete und Personal zu hoch im Verhältnis zu den Einnahmen“.

Office World war im Oktober 2017 vom Schweizer Handelskonzern Migros an die österreichische MTH Retail Group von Taus verkauft worden. Der neue Eigentümer stellte damals mittelfristig eine Verdoppelung der damals 24 Schweizer Filialen in Aussicht. Per Ende 2019 werden es allerdings nur noch 19 sein. Das Wachstumsziel, sagt Lobsiger, gelte in einem „Zeitraum von drei bis fünf Jahren weiterhin. Auf kurze Frist aber müssen wir zuerst restrukturierend tätig sein.“

Zur MTH Retail Group gehören in Österreich die Papier- und Schreibbedarfsketten Libro und Pagro, in Deutschland die Ketten Pfennigpfeiffer und Mäc-Geiz sowie in der Schweiz neben Office World auch iba.




Kommentieren