Letztes Update am Mi, 15.05.2019 17:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Anzügliche Nachrichten: Ex-Abgeordneter Weiner wieder auf freiem Fuß



New York/Washington (APA/dpa) - Der frühere US-Kongressabgeordnete Anthony Weiner, der wegen anzüglicher Nachrichten an eine Minderjährige zu 21 Monaten Haft verurteilt worden war, ist wieder auf freiem Fuß. Weiner sei am Dienstag (Ortszeit) aus einer Anstalt in New York entlassen worden, berichtete die „New York Times“ am Mittwoch. „Ich freue mich, dass dieses Kapitel meines Lebens hinter mir liegt“, sagte der 54-Jährige.

„Ich bin froh, dass ich zu meiner Familie zurück kann.“ Er wolle in Zukunft „ein Leben voller Integrität und Fürsorge“ leben. Weiner hatte in der Vergangenheit immer wieder mit anzüglichen Nachrichten für Aufsehen gesorgt. Der erste Skandal beendete seine Karriere als Abgeordneter im Repräsentantenhaus, der zweite seine Ambitionen auf das Bürgermeisteramt in New York. 2017 war er verurteilt worden, weil er obszöne Mitteilungen an eine zu dem Zeitpunkt 15-Jährige verschickt hatte. Er verbrachte 15 Monate in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Massachusetts und wurde dann in eine Übergangsanstalt nach New York verlegt.

Weiners Ehefrau Huma Abedin war eine enge Beraterin von Hillary Clinton während ihrer erfolglosen Präsidentschaftskampagne 2016. Weiner und Abedin haben ein gemeinsames Kind.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren