Letztes Update am Do, 16.05.2019 11:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Explosion in Innsbrucker Mehrparteienhaus - keine Verletzten



Innsbruck (APA) - Im Westen von Innsbruck hat es am Donnerstagvormittag in einem Mehrparteienhaus eine Explosion gegeben. Durch den Druck stürzte ein Teil der Hausmauer im Erdgeschoß auf die Straße, sagte ein Sprecher der Polizei zur APA. Die Exekutive ging davon aus, dass vermutlich ein technischer Defekt die Explosion verursacht hatte. Verletzt wurde niemand.

Auch ein kleiner Brand war in der Wohnung des Mehrparteienhauses entstanden, der jedoch rasch gelöscht werden konnte. Die Brandermittler waren an Ort und Stelle, um nach der Ursache zu suchen.




Kommentieren