Letztes Update am Do, 16.05.2019 11:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutscher Ex-Salafistenprediger kommt auf Bewährung vorzeitig frei



Düsseldorf (APA/dpa) - Der ehemalige deutsche Salafistenprediger Sven L. kommt auf Bewährung vorzeitig aus dem Gefängnis frei. Der zuständige Senat gehe davon aus, dass L. keine Straftaten mehr begehe, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Oberlandesgerichts (OLG) am Donnerstag.

L. war im Juli 2017 als Terrorhelfer zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Nach Gerichtsangaben hat er davon inklusive der Untersuchungshaft zwei Drittel verbüßt. Der Generalbundesanwalt habe auf Rechtsmittel verzichtet.

L. war vom OLG wegen der Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung schuldig gesprochen worden. Er habe die islamistische Miliz Jamwa unterstützt und dabei etwa in Syrien Islamisten als Kämpfer für den Jihad vermittelt, befanden die Richter damals. Außerdem soll er soll ein 16-jähriges Mädchen aus einem österreichischen Kinderheim einem Glaubensbruder und späteren IS-Terroristen als Zweitfrau vermittelt haben.




Kommentieren