Letztes Update am Do, 16.05.2019 17:38

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt mit Aufschlägen



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Donnerstag etwas höher geschlossen. Vor allem Aufschläge bei den Energie-Werten lieferten Unterstützung. Der WIG-30 stieg um 0,57 Prozent auf 2.517,31 Punkte. Der breiter gefasste WIG gewann 0,52 Prozent auf 56.664,50 Zähler.

Der polnische Aktienmarkt folgte dem freundlichen europäischen Börsenumfeld. Auch die Wall Street zeigte sich im grünen Bereich. Wichtige Konjunkturdaten aus Polen blieben am heutigen Handelstag aus.

An der Spitze des WIG-30 standen die Aktien von Grupa Lotos. Die Aktien des Unternehmens aus Danzig gewannen 6,1 Prozent. Die Kapitalübernahme der Lotos-Gruppe soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein. In den kommenden Wochen dürfte PKN Orlen den endgültigen Antrag zur Übernahme bei der Europäischen Kommission einreichen. Die Papiere des Ölkonzerns PKN Orlen legten ebenfalls um 3,5 Prozent zu.

Mit deutlichen Abschlägen von über zwölf Prozent präsentierten sich die Papiere der Supermarktkette Dino Pols. Auch CCC musste Federn lassen. Die Aktien des Schuh-Einzelhändlers sackten mehr als sieben Prozent ab.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA468 2019-05-16/17:35




Kommentieren