Letztes Update am Fr, 17.05.2019 14:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Neuer Chef für Gmundner Keramik - Kletzmair folgt Eras



Gmunden (APA) - Neuerlicher Chefwechsel beim oberösterreichischen Traditionsunternehmen Gmundner Keramik: Bernhard Kletzmair folgte mit Anfang Mai auf Martin Eras, der den Job im Juli 2017 von Jakob von Wolff - er leitete die Firma 5 Jahre - übernommen hatte. Das Unternehmen bestätigte einen Bericht in den „Oberösterreichischen Nachrichten“ am Freitag.

Bernhard Kletzmair (45) ist gebürtiger Oberösterreicher, hieß es in einer Presseaussendung der Gmundner Keramik. Er war in bekannten Unternehmen wie zuletzt Red Bull sowie Procter & Gamble auch international tätig und soll den Expansionskurs des Unternehmens weiterverfolgen. „Die Rückkehr nach Oberösterreich war eine bewusste Entscheidung. Ich freue mich daher sehr über meine neue Aufgabe am Standort Gmunden,“ so Kletzmair.

Der WirtschaftsCompass weist für die Gmundner Keramik Manufaktur einen Umsatz von 9,17 Mio. Euro und ein EGT von 870.000 Euro für 2017 aus, sowie 124 Mitarbeiter. Gmundner Keramik gehört seit 1. August des Vorjahres zur MF-Gruppe des ehemaligen Formel-3-Fahrers Markus Friesacher. Er kaufte das Unternehmen von der Familie von Moy.




Kommentieren