Letztes Update am Fr, 17.05.2019 15:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


57-Jähriger nach Einbrüchen in Steiermark und Burgenland geschnappt



Hartberg (APA) - Ein 57-Jähriger soll laut Polizei seit Februar über 50 Einbruchsdiebstähle im Burgenland und in der Steiermark verübt haben. Der Mann wurde Freitagfrüh in einer Putzerei in Hartberg (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) auf frischer Tat ertappt und festgenommen, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Er ist geständig und wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

Beamte des Landeskriminalamtes Steiermark, der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, der Polizeiinspektion Ilz-FGP (Fremden- und Grenzpolizei) sowie der Polizeiinspektion Hartberg hatten den Mann bereits längere Zeit im Verdacht gehabt. Er wurde auch observiert. Gegen 3.50 Uhr beging der Mann praktisch unter den Augen der Ermittler den Einbruch in die Putzerei und wurde festgenommen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, dürfte aber beträchtlich sein.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren