Letztes Update am Fr, 17.05.2019 15:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lehrer soll in Graz-Umgebung Schüler ins Gesicht geschlagen haben



Graz (APA) - In der Steiermark ist am Freitag ein Übergriff eines Lehrers gegen einen Volksschüler bekannt geworden: Ein 62 Jahre alter Lehrer soll am Dienstag einem Achtjährigen mit der Hand ins Gesicht geschlagen haben. Der Schüler soll zuvor den Unterricht mehrmals gestört haben, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Der Lehrer wurde angezeigt.

Zu dem Zwischenfall war es im Bezirk Graz-Umgebung gekommen. Die Schule wurde von der Polizei nicht genannt. Der Lehrer aus Graz hatte dem achtjährigen Schüler aus dem Bezirk Graz-Umgebung mit der Rückseite der Hand ins Gesicht geschlagen. Der Bub wurde dabei leicht verletzt. Der 62-Jährige wurde angezeigt.




Kommentieren