Letztes Update am Fr, 17.05.2019 16:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Pkw kollidierte mit Mopedauto in St. Pölten: Zeugen gesucht



St. Pölten (APA) - Nach der Kollision eines Pkw mit einem Mopedauto am 10. Mai an einer geregelten Kreuzung in St. Pölten hat die Polizei am Freitag einen Zeugenaufruf gestartet. Der Unfallhergang sei aufgrund der Aussagen der Beteiligten nicht rekonstruierbar, teilte die Exekutive in einer Aussendung mit. Der 60 Jahre alte Lenker des Leichtfahrzeuges wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt.

Er wurde nach der Versorgung an Ort und Stelle in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht. Die Kollision ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 20.30 Uhr an der Kreuzung der B39 mit der B20. Sachdienliche Hinweise werden von der Verkehrsinspektion des Stadtpolizeikommandos St. Pölten unter der Telefonnummer 059133-354444 entgegengenommen.




Kommentieren