Letztes Update am Fr, 17.05.2019 17:26

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Budapester Börse schließt klar tiefer, BUX verliert 1,02 Prozent



Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Freitag deutlich schwächer geschlossen. Der BUX verlor 1,02 Prozent auf 39.877,82 Einheiten. Das Handelsvolumen belief sich auf 8,3 (zuletzt: 10,2) Mrd. ungarische Forint.

Zum Wochenausklang konnte sich auch der ungarische Aktienmarkt nicht gegen die negative internationale Börsenstimmung stemmen. Die Handelsstreitigkeiten der USA mit anderen Ländern belasten weiterhin international. In Budapest ging damit eine tiefrote Handelswoche mit einem satten Wochenminus beim BUX von 2,9 Prozent zu Ende.

Die Kursverluste gingen am Freitag quer durch die Branchen. Unter den ungarischen Schwergewichten zeigten die MOL-Aktie die auffälligste Kursbewegung. Die Titel des Ölunternehmens büßten 2,2 Prozent an Wert ein.

Die Pharmaaktie Gedeon Richter ermäßigte sich um 0,7 Prozent. Die Aktionäre der OTP Bank mussten ein Minus von 0,4 Prozent verbuchen. MTelekom gaben vergleichsweise moderate 0,1 Prozent nach.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 424,00 424,50 MOL 3.148 3.220 OTP Bank 12.180 12.230 Gedeon Richter 5.030 5.065 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA482 2019-05-17/17:24




Kommentieren