Letztes Update am Sa, 18.05.2019 09:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Steirischer FPÖ-Parteitag: Demo von Grünen und SJ vor Stadthalle Graz



Graz (APA) - Der steirische FPÖ-Landesparteitag in Graz mit der Wiederwahl von Mario Kunasek zum Landesparteichef hat am Samstag unter neuen Vorzeichen begonnen: Kunasek, Landtagsklubchef Stefan Hermann und andere Abgeordnete erschienen sehr früh, fast eineinhalb Stunden vor Beginn. Gegenüber der Stadthalle demonstrierten SJ und Grüne Jugend und forderten den Rücktritt von Heinz-Christian Strache.

Aus FPÖ-Kreisen war am Samstag in der Früh zu erfahren, dass der Parteitag kürzer dauern könnte als geplant. Für kurze Zeit waren Journalisten nicht zum Eintritt ins Foyer zugelassen. EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky wurde erwartet, war aber rund eine Stunde vor Beginn um 10.00 Uhr noch nicht eingetroffen. Musikalisch war es lautstark: Vor der Stadthalle spielte die Trachtenkapelle aus dem oststeirischen Großsteinbach, gegenüber reichte die Musikauswahl aus den Lautsprechern bei SJ und Grüner Jugend von Ibiza-Partysongs bis zu „Cocaine“ oder „Tango Korrupti“.

Die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl, die sich bei dem als Flashmob angekündigten Treffen von rund 50 Demonstranten befand, forderte den Rücktritt von Strache und Klubobmann Johann Gudenus. „Wenn man das Video sieht, dann ist eigentlich jedes Vertrauen weg. Man hat sich schon gedacht, dass es schlimm ist, aber so schlimm?“ fragte sie sich. Da bekomme der FPÖ-Slogan“Österreich schützen“ eine ganz andere Bedeutung, man müsse Österreich und Europa vor solchen Leuten schützen, so Krautwaschl.

~ WEB http://www.fpoe.at ~ APA058 2019-05-18/09:36




Kommentieren