Letztes Update am Sa, 18.05.2019 19:44

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Mattersburg nach 1:0 über Rapid 2 - Meinungen



Mattersburg (APA) - Stimmen nach Mattersburg - Rapid (1:0):

Klaus Schmidt (Mattersburg-Trainer): „Die Mannschaft, die das Spiel bestimmt hat, hat verloren. Wir sind glücklich in Führung gegangen. Rapid konnte keine zwingenden Chancen herausspielen. Wir hätten ein, zwei Konter besser zu Ende spielen können. Der Sieg macht mich zuversichtlich. Das Europacup-Play-off auswärts gegen Rapid wird schwierig werden.“

Dietmar Kühbauer (Rapid-Trainer): „Das war eine unnötige Niederlage. Die Kräfteverhältnisse waren auf unserer Seite. Wir hätten vor dem 0:1 mit 2:0 führen müssen. Die Chancenauswertung war heute nicht gut genug. Mattersburg hat das Spiel gewonnen, ob verdient oder nicht, ist egal. Bei einem Gegner, der zu zehnt hinten steht, ist es schwer, zu gewinnen. Wir haben keine Messis und Ronaldos. Die Mannschaft hat heute gezeigt, dass sie dominieren will.“




Kommentieren