Letztes Update am Sa, 18.05.2019 20:53

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


China ruft im Handelsstreit USA zur Mäßigung auf



Shanghai/Washington (APA/Reuters) - China fordert von den USA Mäßigung im Streit über die Ausgestaltung der bilateralen Handelsbeziehungen. Chinas Außenminister Wang Yi habe in einem Telefonat mit seinem US-Kollegen Mike Pompeo Zurückhaltung gefordert, teilte das Außenministerium in Peking mit.

Die jüngsten Beschlüsse der US-Regierung hätten den Interessen Chinas und seiner Wirtschaft geschadet. Wang habe erklärt, die USA dürften nicht „zu weit“ gehen. China sei bereit, Differenzen im Wege von Verhandlungen zu beseitigen, aber dies müsse auf gemeinsamer Augenhöhe geschehen. Das US-Außenministerium bestätigte lediglich das Telefonat der beiden Minister, gab aber keine Details bekannt.

Zuletzt hatte US-Präsident Donald Trump angekündigt, der chinesische Netzwerkausrüster Huawei werde auf die Schwarze Liste gesetzt, die von den USA mit Sanktionen belegt werden. Allerdings könnten nach Angaben des US-Handelsministeriums einige der Strafmaßnahmen wieder gelockert werden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren