Letztes Update am So, 19.05.2019 19:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Segeln: Zajac/Matz erreichten bei EM im Nacra 17 Rang sieben



Weymouth/Athen (APA) - Die Segel-Europameisterschaften vor Weymouth haben Österreichs Segelverband zwei Endplatzierungen in den Top Ten gebracht. Das Nacra17-Duo Thomas Zajac und Barbara Matz beendete das Medal Race am Sonntag auf Rang sieben. Der Titel ging an die Briten Ben Saxton/Nicola Boniface. Die 49er Benjamin Bildstein/David Hussl landeten beim Sieg der Briten Dylan Fletcher/Stuart Bithell auf EM-Rang neun.

„Das Medal Race war eine Leichtwind-Partie. Wir hatten zwar einen guten Start, sind dann aber leider nicht so in die Gänge gekommen“, berichtete Steuermann Zajac über den bei Regen und Kälte ausgetragenen „Showdown“. Der Wiener ist mit dem EM-Abschneiden jedoch nicht unzufrieden: „Es lief zwar nicht alles gut diese Woche, aber im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden.“ Anfang Juni geht es für das OeSV-Boot beim Weltcupfinale vor Marseille weiter.

Bildstein/Hussl holten in der abschließenden 49er-Wettfahrt Rang 15. Die Teilnahme am Medal Race war schon vor der letzten Wettfahrt außer Reichweite gewesen. „Die Regatta war alles andere als optimal“, erklärte Hussl. „Wir hatten während der gesamten EM einige Höhen und Tiefen. Wir müssen uns bei speziellen Bedingungen weiter verbessern. Für uns ist klar, wo wir ansetzen müssen.“ Auf Rang eins abseits der EM-Wertung kamen übrigens die Neuseeländer Peter Burling/Blair Tuke.

Ergebnisse Segel-EM vor Weymouth/England:

Nacra 17 (Endstand nach Medal Race): 1. Ben Saxton/Nicola Boniface (GBR) 61 Punkte - 2. John Gimson/Anna Burnet (GBR) 67 - 3. Lin Cenholt/Cp Lübeck (DEN) 71. Weiter: 7. Thomas Zajac/Barbara Matz (AUT) 130

49er (Stand nach Ende der Goldflotte vor Medal Race): 1. Dylan Fletcher/Stuart Bithell (GBR) 81 Punkte - 2. James Peters/Fynn Sterritt (GBR) 94 - 3. Diego Botin/Iago Lopez Marra (ESP) 97. Weiter: 9. (Gesamt-14.) Benjamin Bildstein/David Hussl (AUT) 176




Kommentieren