Letztes Update am Di, 21.05.2019 17:52

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Börse schließt fester



Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Dienstag fester geschlossen. Der WIG-30 legte um 0,95 Prozent auf 2.523,74 Punkte zu. Der breiter gefasste WIG steigerte sich um 0,81 Prozent auf 56.772,23 Zähler.

Nach zwei klaren Verlusttagen in Folge ging es für den polnischen Aktienmarkt nun wieder nach oben. Unterstützend werteten Marktteilnehmer eine positive Stimmung an den internationalen Leitbörsen. Hier wurden Entspannungssignale im Handelskonflikt zwischen den zwei weltgrößten Volkswirtschaften - China und den USA - positiv aufgenommen.

Unter den Schwergewichten in Warschau präsentierten sich die Aktien der Supermarktkette Dino Polls mit einem Kursaufschlag von 5,2 Prozent stark. Knapp dahinter verteuerten sich die Papiere des Telekomunternehmens Orange Polska um 5,1 Prozent. Bei der Mbank gab es ein Plus von 2,9 Prozent zu sehen. Die Branchenkollegen Bank Zachodni (minus 1,5 Prozent) und PKO Bank (minus 0,3 Prozent) beendeten den Handelstag hingegen in der Verlustzone.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA523 2019-05-21/17:48

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren