Letztes Update am Mi, 22.05.2019 19:20

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sperre der Tiroler Reschenstraße: Italiens Frächter protestieren



Rom/Nauders (APA) - Das Vorhaben des Landes Tirol, nach einem strengen Winter die Tiroler Reschenstraße (B180) im Abschnitt zwischen Pfunds und Nauders aufgrund von aufwendigen Abräumarbeiten voraussichtlich für vier Wochen zu sperren, löst den Protest der italienischen Frächter aus. Der Frächterverband Conftrasporto rechnet mit erheblichen Problemen für den Lkw-Verkehr.

Conftrasporto-Präsident Paolo Ugge beklagte in einer Aussendung am Mittwoch, dass Österreich „willkürlich“ über den Transit italienischer Fahrzeuge entscheide und dies mit gravierenden Folgen für Unternehmen und Frächter. Ugge drängte den italienischen Verkehrsminister Danilo Toninelli, „konkrete Initiativen“ zum Schutz von Italiens Unternehmen zu ergreifen. Diese seien ohnehin bereits von den Tiroler Lkw-Fahrverboten schwer belastet.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren