Letztes Update am Mi, 22.05.2019 21:29

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Anleihen bauen Kursgewinne im Verlauf aus



New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch ihre anfänglichen Kursgewinne im Verlauf des Handels noch etwas ausgebaut. Die Aussicht auf einen unverändert zurückhaltenden geldpolitischen Kurs der US-Notenbank Fed stützte die Notierungen am Bondmarkt leicht.

Die US-Notenbank Fed bestätigte ihre abwartende Haltung in der Geldpolitik erneut. Die „geduldige“ Vorgehensweise sei noch „für einige Zeit“ angemessen, hieß es in dem am Mittwoch veröffentlichten Protokoll („Minutes“) der Zinssitzung vom 30. April bis 1. Mai. Viele Währungshüter hätten außerdem die Einschätzung von Notenbankpräsident Jerome Powell gestützt, dass der jüngste Rückgang der Inflation in den USA nur vorübergehend sei.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,23 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 6/32 auf 100 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,19 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 10/32 auf 99 27/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,39 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 18/32 auf 101 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,82 Prozent.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren