Letztes Update am Di, 28.05.2019 12:56

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tischtennis: ÖTTV-Elite mit hartem Weg in Hauptbewerb der China Open



Shenzhen (APA) - Das höchstdotierte Turnier der Tischtennis-World-Tour läuft seit (dem heutigen) Dienstag in Shenzhen. Wegen der starken Besetzung blieb allen acht gemeldeten Österreicher in die Einzel-Qualifikation nicht erspart. Stefan Fegerl, Robert Gardos, Daniel Habesohn und Andreas Levenko nahmen nach einem Freilos die erste Hürde jeweils recht sicher, zwei weitere K.o.-Runden werden am Mittwoch gespielt.

Während David Serdaroglu bei diesem mit 400.000 Dollar dotierten Platinum-Event zu seinem Erstrundenmatch nicht antrat, unterlag Karoline Mischek der Taiwanesin Chen Ting-ping. Amelie Solja und Sofia Polcanova steigen am Mittwoch in der zweiten von drei Qualifikationsrunden ein. Dein einzigen rot-weiß-roten Fixplatz in einem der Hauptbewerbe ergatterte das Mixed Fegerl/Polcanova. Im Einzel sind die Top 23 der Herren- und die Top 10 der Damen-Weltrangliste geschlossen dabei.




Kommentieren