Letztes Update am Di, 28.05.2019 13:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wirtschaftsrat der CDU für Weidmann als EZB-Präsident



Frankfurt (APA/Reuters) - Der Wirtschaftsrat der CDU plädiert dafür, dass der Chef der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, Nachfolger des scheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi wird. „Wir machen keinen Hehl daraus, dass für uns Jens Weidmann an der Spitze der EZB der Richtige wäre“, betonte Wirtschaftsrat-Präsident Werner Bahlsen am Dienstag in Berlin.

Die Europäische Zentralbank (EZB) müsse zu einer standortfördernden Politik zurückkehren, fügte der Präsident des konservativen Unternehmervereins mit rund 12.000 Mitgliedern hinzu.

Laut einer Umfrage vertrauen die Mitgliedsfirmen der Bundesbank (77 Prozent) sehr viel stärker als der EZB (39 Prozent). Die EZB leiste durch ihre Niedrigzinspolitik indirekt eine Staatsfinanzierung etwa für Italien, sagte Bahlsen. „Wir halten ein Umsteuern in der Zinspolitik für absolut notwendig.“ An der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Dimap nahmen rund 3.000 Firmen teil.

Die Besetzung des EZB-Spitzenpostens wird erst nach der Entscheidung über den neuen EU-Kommissionspräsidenten erwartet. Draghi scheidet im Oktober nach acht Jahren aus dem Amt. Der Italiener folgte auf dieser Schlüsselposition dem Franzosen Jean-Claude Trichet. Erster EZB-Präsident war der Niederländer Wim Duisenberg. Deutschland ist bisher noch nicht zum Zuge gekommen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

~ WEB http://www.ecb.int

http://www.bundesbank.de ~ APA287 2019-05-28/13:18




Kommentieren