Letztes Update am Di, 28.05.2019 16:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Männer bei Verkehrsunfall in Vorarlberg verletzt



Bregenz (APA) - Bei einem Verkehrsunfall in Lingenau (Bezirk Bregenz) sind am Dienstagvormittag zwei Autofahrer verletzt worden. Einer der beiden Männer war auf der regennassen Fahrbahn beim Abbiegen ins Schleudern geraten, er dürfte nach Angaben der Polizei zu schnell gefahren sein. Die Autos stießen frontal zusammen.

Ein 20-jähriger Mann aus Langenegg fuhr kurz nach 11.00 Uhr mit seinem Auto von seiner Heimatgemeinde nach Lingenau und wollte dort nach rechts auf die L205 in Richtung Alberschwende abbiegen. Dabei geriet er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und driftete auf die Gegenfahrbahn. Er prallte frontal gegen das dort fahrende Auto eines 30-jährigen Lingenauers.

Die beiden Verletzten wurden an Ort und Stelle durch den Notarzt erstversorgt und dann mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren