Letztes Update am Di, 28.05.2019 21:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lettisches Parlament wählt neuen Staatspräsidenten



Riga (APA/dpa) - In Lettland wählt das Parlament an diesem Mittwoch ein neues Staatsoberhaupt. Um die Nachfolge von Raimonds Vejonis (52) im Präsidentenamt des baltischen EU- und NATO-Landes bewerben sich drei Kandidaten. Als aussichtsreichster Kandidat gilt der von der Regierungskoalition nominierte Egils Levits (63), ein Richter am Europäischen Gerichtshof.

In Lettland wird das Staatsoberhaupt mit weitgehend repräsentativen Aufgaben durch die 100 Abgeordneten der Volksvertretung Saeima bestimmt, erforderlich ist die absolute Mehrheit. Das regierende Fünferbündnis verfügt formal über 65 von 100 Mandaten im Parlament. Levits kann allerdings nicht auf alle Abgeordneten der Koalition zählen, da die Regierungspartei KPV LV intern gespalten ist. Mehrere abtrünnige Mitglieder haben deshalb den Abgeordneten Didzis Smits (44) als Kandidaten aufgestellt. Das oppositionelle Bündnis der Bauern und Grünen schickt den staatlichen Ombudsmann Juris Jansons (45) ins Rennen.




Kommentieren