Letztes Update am Mi, 29.05.2019 18:54

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Federer gab sich in Paris gegen Deutschen Otte keine Blöße



Tennis-Star Roger Federer hat bei den French Open in Paris ohne Satzverlust die 3. Runde erreicht. Der Schweizer besiegte am Mittwoch den Deutschen Oscar Otte, der als Lucky Loser erst nachträglich ins Feld gerutscht ist, 6:4,6:3,6:4. Der Weltranglisten-144. aus Köln präsentierte sich dabei phasenweise überraschend gut und schnupperte zweimal sogar an einem Break.

In der nächsten Runde trifft der 37-jährige Federer auf einen weiteren eher unerfahrenen Spieler. Der Norweger Casper Ruud (20) erreichte gegen Matteo Berrettini zum ersten Mal die 3. Runde bei einem Grand-Slam-Turnier. Er gewann 6:4,7:5,6:3.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren