Letztes Update am Mi, 29.05.2019 23:32

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Israels Parlament stimmte für Auflösung und vorgezogene Wahl



Israels Parlament hat wegen gescheiterter Koalitionsverhandlungen am Mittwoch für seine Auflösung und eine Neuwahl gestimmt. Die Abgeordneten der Knesset votierten in der Nacht auf Donnerstag mehrheitlich dafür, das Parlament aufzulösen und für den 17. September Parlamentswahlen anzusetzen.

Einen entsprechenden Gesetzentwurf hatte die Likud-Partei von Benjamin Netanyahu eingebracht, dem es bis zum Ablauf der Frist am Mittwoch um Mitternacht nicht gelungen war, ein neues Regierungsbündnis zu schmieden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren