Letztes Update am Do, 30.05.2019 18:40

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kuhnle scheiterte bei EM bereits im Vorlauf



Ex-Weltmeisterin Corinna Kuhnle ist bei der Wildwasserkanu-EM in Pau bereits im Vorlauf ausgeschieden. Die EM-Zweite des Vorjahres kam am Donnerstag im ersten Kajak-Einer-Durchgang als 17. nicht unter die erforderlichen Top 15, im zweiten um die restlichen fünf Halbfinalplätze ging sie als Sechste um 1,2 Sekunden knapp leer aus.

Nina Weratschnig kam im zweiten Versuch hingegen als Vierte bzw. Gesamt-19. weiter. Viktoria Wolffhardt war bereits im ersten Lauf als Zwölfte in das Halbfinale eingezogen, das wie das Finale am Samstag auf dem Programm steht. Das frühe Aus ist für Kuhnle doppelt bitter, da die EM neben der WM im September zur teaminternen Olympiaqualifikation herangezogen wird.




Kommentieren